Vermögen sortieren

Der dritte Artikel, den ich auf dem intrinsify-Blog veröffentlicht habe, beschäftigt sich mit der Frage, wie du dein Vermögen sortieren kannst. Dein Vermögen: Individuell wie du!

Unter dem Begriff Vermögen stellt sich jeder auch etwas anderes vor. Für unseren Zweck passt die Definition der Wirtschaftswissenschaftler, nach der Vermögen der in Geld ausgedrückte Wert aller Güter ist, die im Eigentum einer Wirtschaftseinheit sind. Und wenn es, wie hier, um die privaten Finanzen geht, dann bist du diese Wirtschaftseinheit.

Welche Vermögenswerte kannst du identifizieren?

Im verlinkten Artikel geht es um die Frage, was man denn zu seinem Vermögen dazuzählen sollte und welche Unterscheide Vermögenswerte wie Bargeld, Geldkonten, Edelmetalle, Kunstgegenstände, Immobilien, Automobile, Aktien, Anleihen etc. aufweisen.

Wenn wir Vermögen ganzheitlich betrachten, dann zählen zum Beispiel auch Ansprüche aus Renten- und Lebensversicherungen dazu. Doch wie können wir diese zukünftigen Zahlungsansprüche bewerten? Ein zukünftiger Zahlungsanspruch von insgesamt 600.000 Euro kann sich schnell als ein heutiger realer Wert von gut 250.000 Euro entpuppen. Noch schwieriger wird es bei dem meist unterschätzten oder gar nicht erst betrachteten Vermögenswert Humankapital.

Eigenschaften von Vermögenswerten

Der Artikel zeigt auch vier wichtige Eigenschaften auf, nach denen ihr eure Vermögenswerte einordnen könnt: Liquidierbarkeit, Marktwert, Cashflow und das Risikoprofil.

Im Anhang zum Artikel findet ihr eine Excel-Vorlage, mit Hilfe derer ihr euch zusammen mit dem verlinkten Artikel einen Überblick über euer Vermögen machen könnt. Dabei geht es nicht um die letzte Kommazahl. Viel wichtiger sind die Gedanken, die ihr euch bei der Bearbeitung der Tabelle macht. Denn finanzielle Selbstständigkeit heißt: Über das eigene Geld nachdenken, bevor es jemand anders tut.

Excel-Vorlage für deine Vermögensstruktur


Nichts mehr verpassen!
Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte Neuigkeiten direkt per E-Mail.


Ich willige ein, dass meine Daten für die Versendung des Newsletters genutzt werden dürfen: Datenschutzerklärung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.