Rentenbescheid Update Q4/2021

Nach insgesamt fünf Zukäufen im Jahr 2021 und der positiven Entwicklung aller Indizes, steht der private Rentenbescheid auf einem Rekordhoch. Eine deutliche Korrektur, wie wir sie 2020 gesehen haben, lies sich in diesem Jahr aber nicht ausnutzen.

Der aktuelle Stand zu Q4 / 2021

  • Prognostizierte monatliche Nettorente aus eigenem Gesamtkapital zum Jahr 2038: 1.144 € (Q3: 1076 €)
  • Prognostizierte monatliche Nettorente aus risikolosem Anteil im Jahr 2038: 76,42 € (Q3: 75,54 €)

Emerging Markets 70/30 noch zeitgemäß?

Das Coffein-Portfolio, auf dem auch dieser Rentenbescheid basiert, setzt mit einem Anteil von 30% auf die Emerging Markets. Es folgt damit dem klassischen 70/30-Verhältnis. Innerhalb des EM-Index ist der China-Anteil mittlerweile auf 40% angewachsen. 2014 lag dieser noch bei unter 20%. Das Gewicht chinesischer Unternehmen hat sich also in nur 7 Jahren mehr als verdoppelt. Der China-Anteil im MSCI EM dürfte noch weiter steigen, ich rechne mit bis zu 50%. Gleichzeitig baut die Kommunistische Partei ihre Macht weiter aus und ziert sich nicht auch mal in den Markt einzugreifen. Was bedeutet das für die Gewinne? Wandern die in Zukunft ganz ungehindert in die Depots westlicher Kleinanleger?

Möglicherweise passe ich die Gewichtung des Coffein Portfolios 2022 an. Wenn, dann erfahrt ihr auch im Blog, wie ich es mit dem Rebalancing halte.

Die Entwicklung im Chart

Podcast-Episode zum Artikel

Reflect-ion
Reflect-ion
Folge 29: Jahresabschluss 2021 - China-Risiko?
/

Inhalte werden geladen

Nichts mehr verpassen!
Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte Neuigkeiten direkt per E-Mail.


Ich willige ein, dass meine Daten für die Versendung des Newsletters genutzt werden dürfen: Datenschutzerklärung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.